Gedacht
Geschrieben
Gesammelt
Gerufen
Gefunden
Gesehen Gesungen
†Gestorben†
Geliehen
Bedankt
Du flüsterst sanft in mein Ohr ...

Ich blickte aus der Tür
Der Raum dahinter kalt und leer
Einst fragte ich mich, wofür?
Beine, Arme, Glieder schwer

Mit eisblauen Füßen auf Stein
Tip Tap Tip Tap Tip Tap
Trat ich in den Raum hinein

Küssend umspielt er mein Gesicht
Nimmt mich in dem Arm und streichelt mich
Hält mich fest lässt mich tanzen durch den Raum
Ich darf fliegen wie im Traum
Diese Verliebtheit zieht meine Gedanken
Weit, weit weg, zieht sie ins Schwanken
Ich fühl mich betrunken und schwerelos
Mein freier Geist unendlich groß

Doch öffne ich rein aus Neugier nun die Augen
Muss ich die Wahrheit wohl aufnehm’ und glauben
Denn ich bin ganz allein
Allein in diesem großen Raum
Meine Liebe war nur ein Traum
Nein, ein Spiel der Sinne
Und ich weiß, wer es war, dass wir geflogen sind
Dass wir frei waren wie nie zu vor
Es war der Wind…
Und er kitzelt mich noch jetzt,
sanft am Ohr…

by: me^^ xD
24.7.08 20:50
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(26.7.08 12:14)
Ich mache die Einführung in die Tanzkleidung.Weil es den Artikel gibt, der gesellschaftliches Tanzen ist, einen Bolero, ein Bauchtanz, der Flamenco, guter Gelegenheitskauf einschließlich des Jogas, Aussehens.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de