Gedacht
Geschrieben
Gesammelt
Gerufen
Gefunden
Gesehen Gesungen
†Gestorben†
Geliehen
Bedankt
Zuneigung

Unten, es ist kalt und leer
der Atem wird flach und schwer
schwerer Atem drückt die Kehle zu
im Körper gefrieren, Wärme bist du
mit schnellen Stichen rammst du hinein
die Pupillen unter meinen Liedern zerbrechlich klein
misshandlung in deinen Händen
und Zeichnungen auf meiner Haut
sogar dieses Verhalten, wohl vertraut
Bitten zu den kalkenden Wänden
dass sie's behalten für sich
dass mich jemand verletzt und zerreisst
trotz der Worte "ich liebe dich"


von mir ...
8.8.07 20:26
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Renüüh / Website (10.8.07 13:44)
boah! voll schön :*
<3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de