Gedacht
Geschrieben
Gesammelt
Gerufen
Gefunden
Gesehen Gesungen
†Gestorben†
Geliehen
Bedankt
Mir wirklich weh.

Manchmal tust du mir wirklich weh
Und dass, obwohl ich meine Welt
Sanft in deine Hände leg und seh’
Wie sie immer dann zerfällt

Ich traue dir keine rohe Gewalt zu
Aber mich einfach nicht mehr zu spüren
Lässt mich denken das was ich tu
Scheint dich nicht mehr zu interessieren

Ich halte dich nicht für herzlos und kalt
Aber ich weiß, was du alles in Brand setzt
Irgendwann drehst du dich um und bald
Kannst du sehen, wie sehr du mich verletzt.

Nicht immer, aber zu oft
In schwachen Augenblicken
Nicht immer, aber oft
Fang ich zu spät an, Signale zu verschicken

Manchmal tust du mir wirklich weh.
Und ich denke immer:
“ Würdest du wollen,
dass ich geh?“



by: me bzw K.G.
10.12.09 22:59
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de